Montag, 16. Juni 14 um 09:37 Alter: 3 Jahr(e)

Lesefest mit dem 16. Lesewettbewerb

Kategorie: Aktuelles, Veranstaltungen

Als eine der wichtigsten Aufgaben betrachten alle Erwachsenen die Leseförderung für die Entwicklung der Schulkinder. Deshalb fand auch in diesem Schuljahr ein umfangreich vorbereitetes Lesefest statt. Am Mittwoch, dem 14. Mai stellte vormittags in zwei Veranstal-tungen der beliebte Kinderbuchautor Jens Reinländer sein neuestes Kinderbuch: „Rabatz im Langen Lulatsch“ vor. Mit seiner unvergleichlichen Vortragsart gelang es ihm scheinbar mühelos, dass Leseinteresse seines Publikums zu wecken.

Am Nachmittag fand dann das Finale unseres nunmehr schon 16. Lesewettbewerbes statt.Unser erfolgreiches Konzept dazu wurde aktualisiert und teilweise neu gestaltet. Ca. 60 Zuschauer erlebten eine abwechslungsreiche Veranstaltung in der sich acht Kandidaten den Aufgaben stellten. Lea Kaltofen und Lennart Voigt aus der zweiten Klasse schnupperten mit der 1. Aufgabe, dem Lesen eines unbekannten Textes die „scharfe“ Wettbewerbsluft. Für die ältereren TeilnehmerInnen: Anne-Marie Maschek, Xenia Hanak, Henriette Mildner aus der 3. Klasse sowie Annika-Tarja Hertwig, Michelle Winkler und Tim Hennersdorf aus der 4. Klasse gab es zwei weitere Aufgaben. Diese waren Vorstellung des Lieblingsbuches mit Leseprobe und Fortsetzen einer begonnenen Geschichte. Diese haben die sechs KandidatInnen unmittel-bar vor dem eigentlichen Wettbewerb aufgeschrieben. Schriftstellerisches Talent, Vorstellungs-vermögen und eine ordentliche Dosis Fantasie waren Vorraussetzung für eine erfolgreiche Auseinandersetzung mit der anspruchsvollen Aufgabe.

Die Jury beobachtete die Leistungen aufmerksam. Jeder der fünf Juroren: J. Reinländer (Schriftsteller), C. Mühl (Bibliothek Neuhausen), Herr Rudolph (Buchhandel Nassau), T. Hennersdorf (Schulförderverein und Elternvertretung) sowie Paul Mildner (Vorjahressieger – Gymnasium Kl. 5) führte einen Bewertungsbogen. Die Entscheidung über den neuen Lesekönig war eindeutig, aber die Festlegung der weiteren Platzierungen war sehr schwierig, weil alle Kandidaten ein ziemlich gleichwertiges, hohes Niveau an den Tag legten.

Neue Lesekönigin und damit Gewinnerin des wertvollen Wanderpokals, eines Kuschellöwen und eines Bildbandes wurde Xenia Hanak aus der dritten Klasse. Herzlichen Glückwunsch und Dankeschön an alle acht Kandidaten: „Ihr könnt stolz auf eure Leistung sein!“

Lehrerkollegium der Grundschule


 
Sie sind hier: Aktuelles
Deutsch
English
Français