Schulkonzept

1. Die Wilhelm-Walther-Grundschule ist für Kinder und Lehrer ein Haus des Lebens, Lernens und Lehrens, in dem sich alle wohl fühlen sollen.

  • Kommunikation und Kooperation sind wichtige Bestandteile unserer Schularbeit.
  • Wir übernehmen Verantwortung für die Gestaltung des Lebens- und Lernortes Schule.
  • Wir leben an unserer Schule gegenseitige Akzeptanz, haben ein Arbeitsklima der Offenheit unddes guten Zusammenwirkens zwischen Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften, Schulleitung,Eltern und Dualpartnern.


2.Wir profilieren uns als bewegte, naturnahe Grundschule und in der Wissens-
vermittlung und Ehrung unseres Namensgebers Prof. Wilhelm Walther.

  • Als Schule öffnen wir uns für ein kreatives, kulturell aufgeschlossenes und gesundheitsbewusstesMiteinander.
  • Einmal jährlich ehren wir Prof. Wilhelm Walther durch einen Gedächtnislauf
  • Wir vertreten weiterhin unsere Grundschulein der Region bei unterschiedlichen sportlichen und kulturellen Höhepunkten, Vergleichen bzw. Wettkämpfen


3. Wir lehren das eigenständige Lernen und vermitteln Kenntnisse und Fertigkeiten.

  • Wir wollen unsere Schule als Lern- und Lebensort gestalten, an dem die unterschiedlichen Bedürfnisse, Erfahrungen, Voraussetzungen und Möglichkeiten der Kinder akzeptiert und als Grundlage aller Lernprozesse genutzt werden.
  • Wir gestalten einen differenzierten Unterricht durch individuelle Betreuung und Umsetzung der Lehrpläne.
  • Wir legen Unterricht so an, dass reflektiertes Verstehen, kritisches Denken, Urteilsvermögen und Kreativität gefördert werden.
  • Wir gestalten die Lernprozesse und das Schulleben durch Lehrer und Lehrerinnen sowie Schüler und Schülerinnen im Team.
  • Die Schülerinnen und Schüler lernen in Zusammenhängen und fächerübergreifend. Sie beherrschen Arbeitstechniken entwickeln selbst Lernstrategien.
  • Entwicklung der Lesekompetenz als "Türöffner" für den Wissenserwerb hat einen besonders hohen Stellenwert.

 



4. Wir achten auf Werte- und Normenerziehung.

  • Wir schaffen Raum für eigenverantwortliches Handeln aller Beteiligten.
  • Die Schülerinnen und Schüler sind team- und kritikfähig und zeigen Einfühlungsvermögen sowie Verantwortungsbereitschaft.
  • Sie entwickeln sich zu Persönlichkeiten und üben Selbstkritik.
  • Ruhe, Ordnung, Pünktlichkeit, Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft, gegenseitige Achtung und Akzeptanz sind Grundwerte des Zusammenlebens an unserer Schule.
  • Dabei bilden die Entwicklung der Fähigkeit, Konflikte zu vermeiden bzw. gewaltfrei zu lösen sowie das Einhalten festgelegter Regeln des Miteinanders die Grundlage.



5. Wir streben eine konstruktive Zusammenarbeit zwischen allen am Schulleben
Beteiligten an.

  • Eltern, Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler gestalten die Schule partnerschaftlich und in gemeinsamer Verantwortung.
  • Wir pflegen die Zusammenarbeit mit den Kindergärten, Horteinrichtungen, der Gemeindebibliothek, den Partnern in unseren Ganztagesangeboten und den weiterführenden Schulen in unserem Einzugsgebiet.
  • Wir gehen offen nach außen und suchen den Dialog mit Personen und Institutionen, die sich bewusst für unsere Schule mit ihren Zielen und Werten entscheiden.
 
Sie sind hier: Unsere Schule | Schulkonzept
Deutsch
English
Français